Internationale Filmfestspiele Berlin

 

Logo

Berlin, Dezember 2015

———- Scroll down for the English Version ———-

BERLINALE NEWSLETTER #1
Hail, Caesar! eröffnet die 66. Berlinale
Hail, Caesar!
Das Regie-Duo Joel und Ethan Coen eröffnet am 11. Februar 2016 mit der starbesetzten Komödie Hail, Caesar! die Berlinale 2016.

Freuen dürfen sich Berlinale-Besucher auch schon auf weitere Highlights – Newcomer Michael Grandage konnte für seinen Erstling Genius Colin FirthJude Law und Nicole Kidmanverpflichten. Michael Moore wird mit Who To Invade Next im Berlinale Special zu sehen sein.

» Pressemitteilung

Meryl Streep wird Jury-Präsidentin
Meryl Streep
Die US-amerikanische Schauspielerin und dreifache Oscar-Preisträgerin Meryl Streep wird erstmalig in ihrer langjährigen Karriere die Jurorenaufgabe bei einem Filmfestival übernehmen. Als Präsidentin der Internationalen Jury 2016 wird die Rekordhalterin in Sachen Oscar-Nominierungen (19!) eine gewichtige Rolle bei der Bärenvergabe im Februar spielen.

» Internationale Jury

Hommage und Goldener Ehrenbär an Michael Ballhaus
Michael Ballhaus
Dem deutschen Director of Photography Michael Ballhaus wird 2016 die Hommage gewidmet. Er wird am 18. Februar für sein Lebenswerk mit dem Goldenen Ehrenbären ausgezeichnet. Damit ehrt die Berlinale einen langjährigen Freund und Wegbegleiter des Festivals. Den Silbernen Bären gewann Ballhaus schon 1979, als er mit Rainer Werner Fassbinders Die Ehe der Maria Braun im Wettbewerb der Berlinale vertreten war.

» Hommage

Retrospektive „Deutschland 1966 –
Filmische Perspektiven in Ost und West“
Karla
Den neuen künstlerischen Wegen des deutschen Films, die im Jahr 1966 ihren Ursprung nahmen, wird die diesjährige Retrospektive gewidmet. Die Aufbruchstimmung der jungen Autorenfilmer, die sich im Westen mit der Wirtschaftswunderzeit und im Osten mit dem sozialistischen Alltag kritisch auseinandersetzten, wird in Filmen von Volker SchlöndorffAlexander KlugeFrank Beyer u.a. zu erleben sein.

» Retrospektive

Berlinale ClassicsDer müde Tod von Fritz Lang
Der müde Tod
Fritz Langs Stummfilmklassiker Der müde Tod (1921) wird in neuer, digital restaurierter Fassung und mit neuer Musikkomposition am 12. Februar 2016 als Welterstaufführung im Friedrichstadt-Palast präsentiert. Ein Highlight auch für alle Musikfans: Das 70-köpfige Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB) unter der Leitung des gefeierten Dirigenten Frank Strobel wird die Premiere spielen.

» Pressemitteilung

Berlinale Talents erforscht „The Nature of Relations“
Berlinale Talents
300 aufstrebende Filmschaffende werden zum Programm mit renommierten Experten eingeladen, um die Wirkmächte, Energien und Kräfte des vernetzten Denkens und Handelns zu erkunden. Wie jedes Jahr bietet Berlinale Talents in rund 100 Gesprächsveranstaltungen, Workshops und Netzwerktreffen eingeladenen Filmemachern und Festivalgästen ein vielfältiges Forum zum gemeinsamen Arbeiten und Austausch.

» Pressemitteilung

Berlinale Ticker
Perspektive Deutsches KinoDer Nachwuchspreis „Made in Germany – Förderpreis Perspektive“ wird im kommenden Jahr bereits zum fünften Mal zusammen mit Glashütte Original verliehen. Die Juroren für 2016 sind Sandra Hüller, Ingo Haeb und Martin Heisler.

» „Made in Germany – Förderpreis Perspektive“

 
Berlinale Special Series und „Drama Series Days“ gehen in die zweite Runde: Nach dem erfolgreichen Startschuss 2015 werden Serienformate sowohl erneut Bestandteil des Berlinale-Special-Programms sein, als auch im Rahmen der „Drama Series Days“ beim European Film Market präsentiert.

» Pressemitteilung

Berlinale Termine
06. Januar 2016  Deadline für Anträge auf Akkreditierung
11.-21. Februar 2016 66. Internationale Filmfestspiele Berlin
11.-19. Februar 2016 European Film Market
13.-18. Februar 2016 14. Berlinale Talents
14.-16. Februar 2016 13. Berlinale Co-Production Market 
25. Februar 2016 Einreichtermin World Cinema Fund und WCF Europe, Produktionsförderung
03.-08. März 2016 8. Talents Guadalajara, Mexiko
15.-19. April 2016 11. Talents Buenos Aires, Argentinien
Abspann
Bei Anregungen oder Rückfragen zum Berlinale-Newsletter schreiben Sie bitte an: newsletter@berlinale.de.

Wenn Sie den Newsletter abbestellen möchten, klicken Sie bitte hier.

Impressum
Internationale Filmfestspiele Berlin | Potsdamer Str. 5 | 10785 Berlin | Deutschland | Tel.: +49 (0) 30 – 25 920 0 | Fax: +49 (0) 30 – 25 920 539 | www.berlinale.de | E-Mail: communications@berlinale.de

Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH, Schöneberger Str. 15, 10963 Berlin, Amtsgericht Charlottenburg, HRG Nr. 96 HRB 29357 | Geschäftsführung: Prof. Dieter Kosslick (Direktor der Internationalen Filmfestspiele Berlin), Dr. Thomas Oberender, Dr. Bernd M. Scherer, Charlotte Sieben | Vorsitzende des Aufsichtsrates: Staatsministerin Prof. Monika Grütters MdB

Rechtliche Hinweise:
Sofern auf Verweisziele (“Links”) direkt oder indirekt verwiesen wird, die außerhalb des Verantwortungsbereiches der Internationalen Filmfestspiele Berlin liegen, übernehmen diese keine Haftung. Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle dieser externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht. Das Herstellen einer Verbindung zu diesen Websites geschieht auf eigene Gefahr des Benutzers.

———English Version———-
Logo
Berlin, December 2015
BERLINALE NEWSLETTER #1
Hail, Caesar! to open the 66th Berlinale
Hail, Caesar!
On February 11, 2016, Hail, Caesar! by Academy Award winning director duo Joel and Ethan Coen will open the 66th Berlin International Film Festival.

Visitors to the Berlinale can also look forward to other highlights – newcomer Michael Grandage managed to engage Colin FirthJude Law and Nicole Kidman for his debut film GeniusMichael More will feature in the Berlinale Special with Who To Invade Next.

» Press Release

Meryl Streep appointed Jury President
Meryl Streep
American actress and three-time Academy Award winner Meryl Streep will take on the role of a juror at a film festival for the first time in her longstanding career. As President of the International Jury, the record holder in terms of Oscar nominations (19!) will have an important say in the awarding of the Bears in February.

» International Jury

Honorary Golden Bear and Homage to Michael Ballhaus
Michael Ballhaus
German cinematographer Michael Ballhaus will be honoured with this year’s Homage and will be awarded the Honorary Golden Bear for his extraordinary body of work on February 18, 2016. By doing so, the Berlinale honours a long-standing friend and companion of the festival. Ballhaus won the Silver Bear as far back as 1979 when he featured in the Berlinale Competition with Rainer Werner Fassbinder’s The Marriage of Maria Braun.» Homage
Retrospective “Germany 1966 – Redefining Cinema”
Karla
German films which broke new artistic ground in 1966 are in the spotlight of the Retrospective2016. The spirit of optimism of young auteurs who cast a critical eye on the era of the economic miracle in the West and socialist everyday life in the East can be witnessed in films by Volker SchlöndorffAlexander KlugeFrank Beyer and others.

» Retrospective

Berlinale ClassicsDer müde Tod (Destiny) by Fritz Lang
Der müde Tod
The first digitally restored version of Fritz Lang’s silent film classic Der müde Tod (Destiny) from 1921 will be presented on February 12, 2016 with new musical accompaniment in the Friedrichstadt-Palast. This is also a highlight for all music fans: the 70-strong Radio Symphony Orchestra Berlin (RSB), led by celebrated conductor Frank Strobel, will perform at the premiere.

» Press Release

Berlinale Talents explores “The Nature of Relations”
Berlinale Talents
300 selected film professionals from upcoming generations are invited to a programme with international experts to explore the power, force and energy of interconnected thinking and creating. As every year, Berlinale Talents offers filmmakers and guests of the festival a multifaceted forum for collaboration and exchange in around 100 panel discussions, workshops and networking events.

» Press Release

Berlinale Ticker
Perspektive Deutsches Kino: The fellowship “Made in Germany – Perspektive Fellowship” will be awarded for the fifth time in cooperation with Glashütte Original. The 2016 jurors are Sandra Hüller, Ingo Haeb and Martin Heisler.

» “Made in Germany – Perspektive Fellowship”

 
Berlinale Special Series und “Drama Series Days” to be continued: After a successful start in 2015, the series format will again be part of the Berlinale Special programme and will also be hosted by the European Film Market within the scope of “Drama Series Days”.

» Press Release

 
Berlinale Dates
January 6, 2016 Application deadline for accreditations
February 11-21, 2016 66th Berlin International Film Festival
February 11-19, 2016 European Film Market
February 13-18, 2016 14th Berlinale Talents
February 14-16, 2016 13th Berlinale Co-Production Market 
February 25, 2016 Deadline for World Cinema Fund and WCF Europe production funding
March 3-8, 2016 8th Talents Guadalajara, Mexico
April 15-19, 2016 11th Talents Buenos Aires, Argentina
And finally
Send suggestions, requests and / or questions about the Berlinale Newsletter to: newsletter@berlinale.de.

If you would like to unsubscribe to the Newsletter, please click here.

Imprint
Berlin International Film Festival | Potsdamer Str. 5 | 10785 Berlin | Germany | Phone: +49 (0) 30 – 25 920 0 | Fax: +49 (0) 30 – 25 920 539 | http://www.berlinale.de | E-Mail: communications@berlinale.de

Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH, Schöneberger Str. 15, 10963 Berlin, Amtsgericht Charlottenburg, HRG Nr. 96 HRB 29357 | Management Board: Dieter Kosslick (Director Berlin International Film Festival), Dr. Thomas Oberender, Dr. Bernd M. Scherer, Charlotte Sieben | Chairwoman of Supervisory Board: Prof. Monika Grütters MdB

Disclaimer:
The Berlin International Film Festival is not responsible for any external contents linked directly or indirectly to this website. These external sites are the responsibility of their owners. The provider reviewed the external links for possible legal violations when they were first posted, at which time there was no indication of such violations. However, the provider has no influence whatsoever on current and future changes to the contents of the linked pages. The posting of external links does not imply that the provider bears any responsibility for the content to which they refer. The provider cannot be reasonably expected to continuously monitor these external links without any specific indications of a legal violation. As soon as the provider learns of any legal violations the external link in question will be removed immediately. Accessing the external websites linked to this one is at the user’s own risk.

Internationale Filmfestspiele Berlin

Deja un comentario

A %d blogueros les gusta esto: